Wo ist NGW Grund­versorger
für Erdgas?

Das müssen Sie wissen!

NGW ist in mehreren Orten Grundversorger für Erdgas. Denn dort versorgen wir die Mehrzahl der Haushaltskunden. In unseren Grundversorgungsgebieten sind wir verpflichtet, jedermann nach den gesetzlichen Bestimmungen mit Erdgas zu beliefern.

Unsere grundversorgten Orte

In Alpen, Geldern-Lül­lingen, Hamminkeln, Is­selburg, Issum, Kevelaer, Linnich, Rheinberg, Rheurdt, Schermbeck, Sonsbeck, Straelen, Uedem, Voerde, Weeze und Xanten ist die NGW Ihr Grund­ver­sorger für Gas.

Weiterführende Informationen zur Grund- und Ersatzversorgung

NGW ist derzeit in verschiedenen Orten Grundversorger im Sinne des § 36 Abs. 2 EnWG und ist für die Netzgebiete, in denen sie als Grundversorger tätig ist, seit dem 08.11.2006 verpflichtet, Haushaltskunden mit Erdgas in Niederdruck zu versorgen sowie die Ersatzversorgung von Letztverbrauchern mit Erdgas in Niederdruck durchzuführen (Verordnung über Allgemeine Bedingungen für die Grundversorgung von Haushaltskunden und die Ersatzversorgung mit Gas aus dem Niederdrucknetz (GasGVV) vom 26.10.2006 (BGBI. I S. 2391). Die GasGVV gilt auch für alle bestehenden Grundversorgungsverträge mit Haushaltskunden über die Belieferung mit Gas in Niederdruck, die nach dem 12.07.2005 auf der Grundlage der AVBGasV abgeschlossen worden sind sowie für alle am 08.11.2006 mit Letztverbrauchern bestehenden Ersatzversorgungsverhältnisse mit Gas in Niederdruck. Darüber hinaus geben wir bekannt, dass mit Wirkung zum 01.02.2007 für alle bestehenden Tarifkundenverträge mit Haushaltskunden (§ 115 Abs. 2 Satz 3 EnWG), die bis einschließlich 12.07.2005 auf der Grundlage der AVBGasV abgeschlossen worden sind, ebenfalls die GasGVV gilt.

Zusätzlich zur GasGVV gelten unsere Ergänzenden Bedingungen für die Grund- und Ersatzversorgung sowie die veröffentlichten Grund- und Ersatzversorgungspreise.

Über die GasGVV, die Ergänzenden Bedingungen für die Grund- und Ersatzversorgung und die Allgemeinen Preise der NGW können Sie sich hier näher informieren:

Störung in der Gasversorgung melden

Sie haben eine Störung in der Gas­ver­sorgung bemerkt? Melden Sie das un­bedingt und un­ver­züglich Ihrem Netz­be­treiber. 

Alle Kunden im Ver­sor­gungs­gebiet der GEL­SEN­WASSER En­er­gienetze GmbH finden hier mit einem Klick die Te­le­fon­nummer des zu­ständigen Ent­stö­rungs­dienstes.

Im Notfall rufen Sie bitte die Polizei (110) oder die Feu­erwehr (112) an.